Nominierte 2021

 

MARIT ÖSTBERG

Filmemacherin, Produzentin, bildende Künstlerin und Journalistin aus Schweden. Porn nutzt sie zur kreativen Auseinandersetzung mit Sexualpolitik: Foto (c) Nadja Brendel

 

DEL LAGRACE VOLCANO

Genderturbulente Chronist* der queeren Sexszene seit den 1980er Jahren. Als Künstler*in, Aktivist*in und Interventionist* betont herm geschlechtliche Varianz, sexuelle Verbundenheit und körperliche Mutationen. Interview Foto (c) Del LaGrace Volcano

MORGANA MUSES (AUS)

Die sexpositive Kreativfilmemacherin thematisiert Sex ohne Altersgrenzen und sprengt normative Zuschreibungen. „Es gibt kein Verfallsdatum für unser sexuelles Vergnügen.“ Foto (c) PermissionforPleasure

 

Nenna Joiner (USA)

Die Feelmore Filmemacherin und Performerin brachte Pornos ausschließlich mit Schwarzen Lesben heraus.“Rassismus ist eine Industrie, die wir täglich bekämpfen müssen, um sie zu abzuschaffen.“
Foto (c) Nenna Joiner

 

Lina Bembe (Mex/D)

Die gefragte Performerin setzt sich für sexuelle Aufklärung und die Demystifizierung von Porn-Sexarbeitenden ein. „Porno hat die Kraft, Geschichten zu erzählen, die den Status quo erschüttern können“.
Interview Foto (c) Danae Cuenta