Pressespiegel

10 anni di Porno Femminista a Berlino

„tutti gli eventi del PorYes 2019“ von Da Redazione // Medium: Il Mitte // 16.09.2019 >> Link

Wie wir Nähe leben

„Im PorYes-Salon in Berlin Kreuzberg wird das Intime öffentlich gemacht. Einmal im Monat schauen Fremde in einer Privatwohnung zusammen Pornos an und reden im Anschluss über Erwartung, Inhalt, vorgefertigte Bilder…

ERREGUNG UND WIDERSTAND

Von Inna Barinberg. Medium: Das Feministische Archiv >> Link

Warum Laura Fremde zu sich nach Hause einlädt, um Pornos zu schauen

„Die Sexshop-Betreiberin Laura Méritt lädt einmal im Monat zum gemeinsam feministische Pornos schauen – in ihrer Wohnung. Sie sieht das als politische Arbeit.“ von Cosima Siegling // Medium: ze.tt // 29.05.2019…

Ja zur Pornos, ja zu Vielfalt

Katharina Koch:„Oh yes! Über einen geschützten Raum, in dem über Begehren und Sex gesprochen werden kann“ // Medium: EDITION F // 13.5.2019 >> Link   

Feminismus und Pornografie

Martin Burkhalter: „Feminismus ist endlich sexy geworden“ // Medium: Berner Zeitung // 04.02.2019 >> Link

Sexfilme gegen Sexismus: Demokratische Pornos

Barbara Nolte: „Berlins SPD will Sexfilme mit feministischem Anspruch fördern. Doch wie sollen die eigentlich aussehen?“ // Medium: Tagesspiegel // 23.10.2018 >> Link

Orgasmen könnten auch anders aussehen

Laura Méritt im Interview über den Vorschlag der SPD, feministische Pornos zu fördern. Interview: Maike Brülls Medium: TAZ / 11.06.2018 >> Link

Interessant und vielfältig

Von Maike Brülls: „Die Berliner SPD will eine Filmförderung für feministische Pornos. Sie sollen gebührenfrei zur Verfügung gestellt werden. Gute Idee, findet Laura Méritt.“ // Medium: TAZ // 10.06.2018 >>…

Fuck the norms away

„Fuck the norms away“ – Im Interview mit Sexaktivistin Laura Méritt // Medium: femaleberlin // 29.03.2018 >> LINK

Die Lust am Realen im Porno

„Authentisch heißt jetzt nicht, dass das nicht professionell ist“ Laura Méritt im Gespräch mit Gesa Ufer // Medium: Deutschlandfunk Kultur // 13.03.2018 >> LINK

Und was guckst du so?

DR. VULVA: „Und was guckst du so? – Zu Besuch beim PorYes-Award 2017“ // Medium: Kleinerdrei // >> Link

Berlino è femmina

„Berlino è femmina. PorYes Award: ha senso parlare di pornografia femminista?“ von Valentina Risaliti // Medium: Il Mitte >> Link

Directora de cine porno feminista

Salvador Martínez: Directora de cine porno feminista: “¡Consoladores para todos los Gobiernos!” // Medium: El Espanol // 30.10.2017 >> Link

Porno als Entwicklungshilfe

Sandra Schönlebe: „Porno als Entwicklungshilfe“ // Medium: Junge Welt // 27.10. 2017 // >> Link

Porno, aber gut

Von Marc Felix Serrao: „Porno, aber gut: Wie Feministinnen die Branche revolutionieren wollen“ // Medium: Neue Züricher Zeitung // 25.10.2017 >> Link 

Was Frauen in Pornos wirklich sehen wollen

Von Antje Hildebrandt: „Was Frauen in Pornos wirklich sehen wollen“ //  Medium: WELT // 22.10.2017 >> Link 

Was anderes als Rammelclips

Von Christin Odoj: „Was anderes als Rammelclips“ // Medium: Neues Deutschland // 21.10.2017 >> Link 

Rein, Raus, Spritz ist Blödsinn

Von Hannes Soltau: „Rein, Raus, Spritz ist Blödsinn“ Medium: Tagesspiegel Link >> www.tagesspiegel.de am 21.10.2017

Ihr könnt gern dazu masturbieren, wenn ihr wollt

Von Katja Lewina: „Ihr könnt gern dazu masturbieren, wenn ihr wollt“ Medium: Jetzt Link >> www.jetzt.de am 20.10.2017

Gucken alleine macht es nicht aus

Von Dinah Riese: „Gucken alleine macht es nicht aus“ Medium: taz Link >> TAZ (online & print) / www.taz.de am 20.10.2017

Porno mal anders – weiblich, lesbisch und Spaß dabei

„Heute wird in Berlin der feministische Pornofilmpreis „PorYes“ verliehen, nominiert ist unter anderem die lesbische Porno-Pionierin Dorrie Lane“ von Hannah Geiger // Medium: L.Mag Magazin für Lesben // 20.10.2017 >> Link

Was ist das überhaupt, eine Klitoris?

„Die „PorYes“-Bewegung kämpft für eine neue, frauenfreundlichere Pornografie und eine sexuelle Revolution – unter anderem mit einem Filmfestival..“ von JOHANNES C. BOCKENHEIMER // Medium: Tagesspiegel // 20.10.2017 >> Link

Pornos gucken? 🍆 Aber richtig! 🍑 I Tutorial

Medium: Auf Klo // 19.10.2017 >> Link

Alle Pornos sind politisch

Von Walter Crasshole: Sky Deep und Bishop Black im Interview: „Alle Pornos sind politisch“ Medium: Siegessäule Link >> www.siegessaeule.de am 19.10.2017

Pornos gucken? Aber richtig!

Von „Auf Klo“ Pornos gucken? Aber richtig! Tutorial Medium: YouTube Channel Link >> www.youtube.de am 19.10.2017

Das Potential feministischer Frauenpornos

Von Gregor Sander: „Das Potential feministischer Frauenpornos“ Medium: Deutschlandfunk Link >> www.deutschlandfunkkultur.de am 19.10.2017

Vereinte Säfte

Von Ester Cara: „Vereinte Säfte“ – PorYes-Award-Initiatorin Dr. Laura Méritt im Interview Medium: Spex Link >> www.spex.de am 18.10.2017

Feministinnen verleihen Porno-Preis

Von krk: „Feministinnen verleihen Porno-Preis“ Medium: Junge Freiheit Link >> www.jungefreiheit.de am 17.10.2017

Sex Tapes Podcast

We like Porn. Lili und Lotte über den PorYes Award und das Pornfilmfestival Medium: Sex Tapes Podcast Link >> www.sextapes-podcast.de

Zoff unter Feministinnen

Refinery 29 26.09.2017 Stephanie Johne Zoff unter Feministinnen

PorYes 2017: Wie Pornos den Feminismus voranbringen

vorwärts-Debatte PorYes: Wie Pornos den Feminismus voranbringen https://www.vorwaerts.de/artikel/poryes-pornos-feminismus-voranbringen Pornografie und Feminismus sind kein Widerspruch, im Gegenteil. Feministische Pornografie legt Kriterien für einen respektvollen Umgang miteinander fest, auch in der Sexualität,…

Es ist egal ob Hirn, Hände oder Pussy

detektor.fm 03.04.2017 Es ist egal ob Hirn, Hände oder Pussy

Wie der Feminismus die Pornografie rettet

Z.ett. 26.02.2017 Anna Christin Koch Wie der Feminismus die Pornografie rettet

Schwanz in Möse? Wie langweilig!, taz, 2016

taz, 2016 http://www.taz.de/!162029/ Das Interview führte Sophie Fedrau, Redakteurin des taz.lab taz: Frau Méritt, Frau Fannlaf, Sie stehen für sex-positiven Feminismus. Was bedeutet das – und was ist daran so…

Früher hieß es PorNO, jetzt heisst es PorYes!, ARTE, 02. April 2016

ARTE, 02. April 2016: Die Zeiten ändern sich: Früher war Porno für Feministinnen ein No-Go, heute produzieren sie die Sexfilme lieber gleich selbst. Die Zeiten der PorNo!-Bewegung aus den 80ern…

Mein Wochenende beim PorYes, Feminismus im Pott, 5. November 2015

Feminismus im Pott, 5. November 2015: http://feminismus-im-pott.de/2015/11/mein-wochenende-beim-poryes-feminist-porn-award-europe-berlin-17-19-okt-2015/ Der PorYes – Feminist Porn Award Europe ist eine Art Gütesiegel für feministische Pornografie und wird alle zwei Jahre in Berlin verliehen. Es…

DER PORYES AWARD 2015 – VIVA LA VULVA!, Filmlöwin, 19. Oktober 2015

Filmlöwin, 19.10.2015: http://filmloewin.de/der-poryes-award-2015-viva-la-vulva/ Was hat Pornographie bei der FILMLÖWIN zu suchen? Ganz einfach: auch hier handelt es sich um Filme von und über Frauen*. Und nicht nur das, Pornographie trägt…

Buck Angel, der „Mann mit Pussy“, erhält PorYes-Award, Siegessäule, 19. Oktober 2015

Siegessäule, 19. Oktober 2015: http://siegessaeule.de/no_cache/newscomments/article/2406-buck-angel-der-man Buck Angel. Pornodarsteller, -produzent und Trans*aktivist, wurde dieses Jahr mit dem PorYes-Award ausgezeichnet. Seit zehn Jahren leistet Buck Aufklärungsarbeit. SIEGESSÄULE traf ihn zum Interview. Zum…

Wie geil ist das denn?, SZ, 17. Oktober 2015

SZ, 17. Oktober 2015:  http://sueddeutsche.de/leben/poryes-award-in-berlin-wie-geil-ist-das- denn-1.2696655 Feministische Pornografie will stereotype Muster von Sexfilmen durchbrechen. Die Filmemacherinnen und Filmemacher zeigen Sex in allen Variationen, auch abseits der typischen Körpermaße – egal…

Debatte: Pornografie im Namen des Feminismus, PROFIL, 5. August 2015

PROFIL, 5. August 2015: www.profil.at/kultur/debatte-pornografie-namen-feminismus-5790650 […]   Mainstream-Porno ist eine normierende, unrealistische Leistungsschau. Er fokussiert auf männliche Sexualität, engt Frauen wie Männer ein. (Laura Méritt, Kommunikationswissenschafterin) Aber kann es feministische…

Alles ist erlaubt, WALDECKISCHE LANDESZEITUNG, 16. Juni 2015

WALDECKISCHE LANDESZEITUNG, 16. Juni 2015: http://www.wlz-fz.de/Welt/Kultur/Uebersicht/Diskussion-ueber-feministische-im-Literarischen-Salon-Hannover Guter Porno, schlechter Porno: Seit einigen Jahren gibt es den „PorYes“-Award, eine feministische Auszeichnung für Filme, die nicht den Mainstream bedienen. Eine Diskussion daüber…

FSK18! – die PorYes-Lecture des taz.lab: “Hängende Schwänze! Das gibt’s!“ TAZ.BLOGS, 26. April 2015

TAZ.BLOGS, 26. April 2015: http://blogs.taz.de/tazlab/2015/04/26/haengende-schwaenze-das-gibts/ Eine skurrile Situation: Mehr als hundert Menschen sitzen in einem Konferenzraum und sehen sich Pornos an. Feministische Pornos. Diese werden dann ernst ausgewertet und analysiert….

PorYes statt PorNo!, NEUES DEUTSCHLAND, 7. März 2015

NEUES DEUTSCHLAND, 7. März 2015: http://www.neues-deutschland.de/artikel/963994.poryes-statt-porno.html Eine neue Generation propagiert „Sexpositiven Feminismus“ Schon wieder Rein-Raus. Nächstes Fenster. Schon wieder eine Frau, die in sabbernder Erwartung vor einem Mann kniet. Sie…

Nach Lust und Laune – und den Regeln der Frau, DETEKTOR.FM, 6. März 2013

DETEKTOR.FM, 6. März 2013: http://detektor.fm/kultur/feministische-pornografie Porno-Filme laufen in der Regel nach dem gleichen Schema ab: Überdurchschnittlich schlanke, vollbusige Frau wird von dominantem Mann unterworfen und als Sexobjekt benutzt. Ein Unterdrückungsprinzip,…

Fair-trade-Pornos mit Gütesiegel, MEPHISTO 97.6, 2. Dezember 2014

MEPHISTO 976, 2. Dezember 2014: http://mephisto976.de/news/fair-trade-pornos-mit-guetesiegel-46671 Die sexpositive Bewegung, kurz PorYes, setzt sich für einen positiven Umgang mit Sexualität ein. Das heißt: Positive Bilder vermitteln. Gerade auch in Pornos. Und…

Sex mal anders, BERLINER ABENDBLATT, 21. Oktober 2013

BERLINER ABENDBLATT, 21. Oktober 2013: http://www.abendblatt-berlin.de/2013/10/21/sex-mal-anders/ Kaum eine andere weiß so viel über die sexuellen Wünsche und Praktiken der Deutschen wie Laura Méritt. Wo die meisten hinter vorgehaltener Hand über…

„Ja, bitte! Mehr Schwänze!“, TAZ, 19. Oktober 2013

TAZ, 19. Oktober 2013: http://www.taz.de/!5056823/ Große, kleine, dicke, dünne: Die Verleihung des Feministischen Pornofilmpreises „PorYes-Award“ steht bevor. Ein Besuch bei Initiatorin Laura Méritt. Freitagnachmittag in Kreuzberg. In der Dachgeschosswohnung eines…

PorYes – Feministische Porno-Filmpreisverleihung Europa, PHENOMENELLE, 19. Oktober 2013

PHENOMENELLE, 19. Oktober 2013, http://www.phenomenelle.de/events/poryes-feministische-porno-filmpreisverleihung-europa/ PorYes – Feministische Porno-Filmpreisverleihung Europa am 19./20.Oktober 2013 Am 19. Oktober 2013 wird in Berlin wieder der Feministische Pornofilmpreis Europa “PorYes” verliehen. Wenn der Stern…

Sexueller Ausdruck, BERLINER FILMFESTIVALS, 15. Oktober 2013

BERLINER FILMFESTIVALS, 15. Oktober 2013: http://berliner-filmfestivals.de/2013/10/poryes-award-im-kino-hackesche-hofe Der Mainstream-Porno ist ein Ödland, dessen Bildsprache sich in eindimensionaler Aneinanderreihung von Positionen erschöpft. Die Darstellung der Geschlechter ist nicht minder arm. Sie bestärkt…

Über den eigenen Vulva-Rand hinausblicken, AN.SCHLÄGE, 24. Juni 2013

AN.SCHLÄGE, 24. Juni 2013: http://anschlaege.at/feminismus/2013/06/uber-den-eigenen-vulva-rand-hinausblicken/ […] Im Oktober wird zum dritten Mal der von Ihnen initiierte PorYes Award (3) verliehen – was sind die Auswahlkriterien für die Pornofilme? Die Preisverleihung findet…

„Die Lust der Frau muss auch zu sehen sein“, DIE WELT, 9. April 2013

DIE WELT, 9. April 2013, http://www.welt.de/vermischtes/article115129394/Die-Lust-der-Frau-muss-auch-zu-sehen-sein.html Das „Puzzy Power“-Manifest, Geschlechterklischees und Vielfalt in Erotik-Filmen: Die Aufklärerin Laura Méritt (52) spricht über den Preis „Por-Yes“-Award und ab wann ein Porno als…

„Du kannst Sex verändern“ Immer mehr Frauen besuchen Porno-Seiten – Das Angebot ändert sich, DIE WELT 9. April 2013

DIE WELT, 9. April 2013, http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_lifestyle/article115121013/Du-kannst-Sex-veraendern.html In Berlin initierte die „Sex-Expertin“ und Kommunikationswissenschaftlerin Laura Méritt den „Por-Yes“-Award, mit dem alle zwei Jahre feministische Pornos ausgezeichnet werden. Dorian Gorr sprach mit…

„Früher gab es nur Plastik, helle Haut und Schwanz“, linksnet.de, 9. Juli 2012

 linksnet.de, 9. Juli 2012: http://www.linksnet.de/de/artikel/27681 Interview mit Laura Méritt über PorYES, PorNO, Sex und Arbeit prager frühling: Frau Dr. Méritt, sie verkaufen Sextoys, sind Mitveranstalterin eines feministischen Pornofilmpreises, sie haben…

„Verkehr auf dem Flokati“ von Iris Dankemeyer, JUNGLE WORLD NR.13, 29.MÄRZ 2012

JUNGLE WORLD NR.13, 29.MÄRZ 2012: http://jungle-world.com/artikel/2012/13/45165.html „Verkehr auf dem Flokati“ von Iris Dankemeyer Das Baseler Label Glory Hazel schneidet Material aus Sexfilmen der siebziger Jahre neu zusammen. Gerade hat es seinen zweiten…

Preise für „Fair-Porn“:Um den Fetisch geht es nicht. von Beate Hausbichler, DIESTANDARD.AT 20. Oktober 2011

http://diestandard.at/1318726296275/Preise-fuer-Fair-Porn-Um-den-Fetisch-geht-es-nicht Preise für „Fair-Porn“:Um den Fetisch geht es nicht. Die Macherinnen des feministischen Porno-Filmpreises „PorYes“ wollen die Branche revolutionieren – Initiatorin Laura Méritt im dieStandard.at-Interview Wer auf der Suche nach…

PorYes: Feministischer Porno-Filmpreis Europa 2011, von Chris Heartcore, EROTIC LOUNGE, 19.10.2011

http://blog.erotic-lounge.com/poryes-feministischer-porno-filmpreis-europa-2011/ PorYes: Feministischer Porno-Filmpreis Europa 2011 Am Samstag, den 15.Oktober 2011 wurde zum zweiten Mal die “Auster“, das Symbol des feministischen Porno-Filmpreises Europa 2011 “PorYes“, in Berlin verliehen. Mit dieser…

Feministische Pornos Por? YES!, von M. HEIM / E. IPPOLITO TAZ.DIE TAGESZEITUNG 18.10. 2011

http://www.taz.de/Feministische-Pornos/!79919/ Feministische Pornos Por? YES! Alice Schwarzer wollte Pornos noch verbieten, heute machen ihre Nachfolgerinnen solche Sexfilme selbst. Dabei scheitern sie oft an ihrer eigenen Schwanzfixierung. von M. HEIM /…

»Feministisches Ficken ist konsensuell« von Anna Goldschmidt JUNGLEWORLD, 6.OKTOBER 2011

http://jungle-world.com/artikel/2011/40/44095.html »Feministisches Ficken ist konsensuell«. Anna Goldschmidt: Gespräch mit Laura Méritt über den Feministischen Pornofimpreis und die Kampagne »PorYes« Seit 2009 wird in Berlin der »Feministische Pornofilmpreis Europas« verliehen. Dabei…

Eine Auster für die „sexpositive“ Lust von Carsten Weidemann, QUEER.DE VOM 8.8.2011

http://www.queer.de/detail.php?article_id=14776 Eine Auster für die „sexpositive“ Lust Im Oktober wird in Berlin zum zweiten Mal der „Feministische Porno-Filmpreis Europa“ verliehen. Das Event ist auch für den schwulen Porno relevant. Von…