PRESSESPIEGEL

Debatte: Pornografie im Namen des Feminismus, PROFIL, 5. August 2015

PROFIL, 5. August 2015: www.profil.at/kultur/debatte-pornografie-namen-feminismus-5790650 […]   Mainstream-Porno ist eine normierende, unrealistische Leistungsschau. Er fokussiert auf männliche Sexualität, engt Frauen wie Männer ein. (Laura Méritt, Kommunikationswissenschafterin) Aber kann es feministische…

Alles ist erlaubt, WALDECKISCHE LANDESZEITUNG, 16. Juni 2015

WALDECKISCHE LANDESZEITUNG, 16. Juni 2015: http://www.wlz-fz.de/Welt/Kultur/Uebersicht/Diskussion-ueber-feministische-im-Literarischen-Salon-Hannover Guter Porno, schlechter Porno: Seit einigen Jahren gibt es den „PorYes“-Award, eine feministische Auszeichnung für Filme, die nicht den Mainstream bedienen. Eine Diskussion daüber…

FSK18! – die PorYes-Lecture des taz.lab: “Hängende Schwänze! Das gibt’s!“ TAZ.BLOGS, 26. April 2015

TAZ.BLOGS, 26. April 2015: http://blogs.taz.de/tazlab/2015/04/26/haengende-schwaenze-das-gibts/ Eine skurrile Situation: Mehr als hundert Menschen sitzen in einem Konferenzraum und sehen sich Pornos an. Feministische Pornos. Diese werden dann ernst ausgewertet und analysiert….

PorYes statt PorNo!, NEUES DEUTSCHLAND, 7. März 2015

NEUES DEUTSCHLAND, 7. März 2015: http://www.neues-deutschland.de/artikel/963994.poryes-statt-porno.html Eine neue Generation propagiert „Sexpositiven Feminismus“ Schon wieder Rein-Raus. Nächstes Fenster. Schon wieder eine Frau, die in sabbernder Erwartung vor einem Mann kniet. Sie…