PRESSESPIEGEL

Schwanz in Möse? Wie langweilig!, taz, 2016

taz, 2016 http://www.taz.de/!162029/ Das Interview führte Sophie Fedrau, Redakteurin des taz.lab taz: Frau Méritt, Frau Fannlaf, Sie stehen für sex-positiven Feminismus. Was bedeutet das – und was ist daran so…

Früher hieß es PorNO, jetzt heisst es PorYes!, ARTE, 02. April 2016

ARTE, 02. April 2016: Die Zeiten ändern sich: Früher war Porno für Feministinnen ein No-Go, heute produzieren sie die Sexfilme lieber gleich selbst. Die Zeiten der PorNo!-Bewegung aus den 80ern…

Mein Wochenende beim PorYes, Feminismus im Pott, 5. November 2015

Feminismus im Pott, 5. November 2015: http://feminismus-im-pott.de/2015/11/mein-wochenende-beim-poryes-feminist-porn-award-europe-berlin-17-19-okt-2015/ Der PorYes – Feminist Porn Award Europe ist eine Art Gütesiegel für feministische Pornografie und wird alle zwei Jahre in Berlin verliehen. Es…

Yes, oh PorYes: Feminist pornographer Goodyn Green, Exberliner, 20. Oktober 2015

published in Exberliner, 20. Oktober 2015: http://www.exberliner.com/blogs/the-blog/yes-oh-yes-goodyn-green/ or http://www.exberliner.com/ by Mary Katharine Tramontana It probably comes as no surprise that Europe’s first feminist porn award, the PorYes Award, started six…

DER PORYES AWARD 2015 – VIVA LA VULVA!, Filmlöwin, 19. Oktober 2015

Filmlöwin, 19.10.2015: http://filmloewin.de/der-poryes-award-2015-viva-la-vulva/ Was hat Pornographie bei der FILMLÖWIN zu suchen? Ganz einfach: auch hier handelt es sich um Filme von und über Frauen*. Und nicht nur das, Pornographie trägt…

Buck Angel, der „Mann mit Pussy“, erhält PorYes-Award, Siegessäule, 19. Oktober 2015

Siegessäule, 19. Oktober 2015: http://siegessaeule.de/no_cache/newscomments/article/2406-buck-angel-der-man Buck Angel. Pornodarsteller, -produzent und Trans*aktivist, wurde dieses Jahr mit dem PorYes-Award ausgezeichnet. Seit zehn Jahren leistet Buck Aufklärungsarbeit. SIEGESSÄULE traf ihn zum Interview. Zum…

Wie geil ist das denn?, SZ, 17. Oktober 2015

SZ, 17. Oktober 2015:  http://sueddeutsche.de/leben/poryes-award-in-berlin-wie-geil-ist-das- denn-1.2696655 Feministische Pornografie will stereotype Muster von Sexfilmen durchbrechen. Die Filmemacherinnen und Filmemacher zeigen Sex in allen Variationen, auch abseits der typischen Körpermaße – egal…

#Tranpa, BONER MAGAZINE, 15. Oktober 2015

BONER MAGAZINE, 15. Oktober 2015: http://bonermagazine.com/tranpa/ Feminist and Queer porn are not so different from gay porn. Apart from the vaginas. All entertainment forms have experienced censorship, controversy and outrage in a heteronormative world. Even today…

Debatte: Pornografie im Namen des Feminismus, PROFIL, 5. August 2015

PROFIL, 5. August 2015: www.profil.at/kultur/debatte-pornografie-namen-feminismus-5790650 […]   Mainstream-Porno ist eine normierende, unrealistische Leistungsschau. Er fokussiert auf männliche Sexualität, engt Frauen wie Männer ein. (Laura Méritt, Kommunikationswissenschafterin) Aber kann es feministische…

Alles ist erlaubt, WALDECKISCHE LANDESZEITUNG, 16. Juni 2015

WALDECKISCHE LANDESZEITUNG, 16. Juni 2015: http://www.wlz-fz.de/Welt/Kultur/Uebersicht/Diskussion-ueber-feministische-im-Literarischen-Salon-Hannover Guter Porno, schlechter Porno: Seit einigen Jahren gibt es den „PorYes“-Award, eine feministische Auszeichnung für Filme, die nicht den Mainstream bedienen. Eine Diskussion daüber…